Die beiden Teams “FIMpact” und “conFIMed”, bestehend aus 9 FIM-Studierenden aus dem 14. und 15. Jahrgang, durften als zwei von acht Teams aus einer Auswahl von mehr als 600 Anmeldungen aus der ganzen Welt zum Finale der HILTI IT Competition 2019 nach Kuala Lumpur fliegen! Anfang April 2019 hatten die Studierenden hier die Gelegenheit, vor einer hochkarätigen Jury bestehend aus Vertretern aus Praxis und Wissenschaft – unter anderem der CIO Martin Petry des Unternehmens sowie Prof. Dr. vom Brocke von der Universität Liechtenstein – ihre Konzepte für die digitale Zukunft der Baustelle zu präsentieren. Die Erfahrung, in den Austausch mit einem anderen Kulturkreis einzugehen sowie die besondere „HILTI-Kultur“ am anderen Ende der Welt zu erleben, war sehr eindrucksvoll und äußerst lehrreich.