lm Juli 2019 kam der 14. FIM jahrgang in Augsburg zusammen, um für sich das Thema Karriere & Lebensplanung nach dem Studium zu reflektieren. Gestartet wurde das Softskill­ Wochenende mit einem sehr spannenden Alumniabend zum Thema Career Compass. Hier berichteten 8 FIM-ALumni von ihrem personlichen Werdegang nach dem Master und zeigten den Studierenden auf, warum sie sich damals für diesen Weg entschieden haben. Abschließend konnten aufkommende Fragen bei einem gemütlichen Get-Together mit einzelnen Alumni noch weiter vertieft und diskutiert werden.
lnspiriert durch Denkanstöße aus dem Vorabend für zukünftige Entscheidungen, ging es Samstag und Sonntag mit einem Workshop weiter. Dort entwickelten die Studierenden am ersten Tag einen Persönlichkeitsradar als inneren Wertekompass und darauf aufbauend am zweiten Tag die person­ liche Karrierevision als „Career Map“.

Der Workshop endete mit vielen Diskussionen und weiteren Ideen, wie jeder Einzelne seine persönliche Karrierevision erreichen könnte. Neben der Refle­xion über bestimmte Themen sowie der persönlichen Werte freute sich der 14. FIM Jahrgang auf das Wiedersehen der Kommilitonen. Abschließend wurde jeder Teilnehmer zum „Aktivem Experimen­tieren“ aufgerufen: Seine individuelle Career Map mit seinem Mentor besprechen und (geknüpfte) Kontakte am Alumniabend erneut Aufsuchen, um Ziele verwirklichen zu können.